Osteopathie

Über die Beeinflussung von Körperstrukturen und Funktion ist die Osteopathie bestrebt, den Körper ganzheitlich wieder in ein Gleichgewicht zu führen und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Koordiniert werden diese Behandlungen von einem Arzt und finden in den Grenzen der Physiotherapie statt.

Deswegen werden osteopathische Anwendungen ausnahmslos, nur auf einer  ärztlichen Verordnung mit einer vorhergegangener ärztlichen Diagnostik durchgeführt.

Die osteopathische Behandlung wird ausschließlich von Danica Krolzig, zertifizerierte Osteopathin und Mitglied im Verband freier Osteopathen e.V., durchgeführt.

Die Kosten für eine 60 minütige Osteopathische Behandlung liegen je nach angewendeten therapeutischen Maßnahmen zwischen 85 und 110 €.

Anhaltspunkte in wie weit sich Ihre gesetzliche Krankenkasse an den Behandlungskosten beteiligt finden sie hier Krankenkassen - OSTEOKOMPASS.de

In jedem Fall benötigen Sie ein ärztliches Rezept zur Osteopathie mit Diagnose

 

OSTEOPATHISCHE BEHANDLUNG: WAS ERWARTET MICH?

Eine osteopathische Behandlung setzt sich aus unterschiedlichen Teilbereichen zusammen.

DIE ANAMNESE

Zunächst wird eine ausführliche Anamnese (Befundgespräch) geführt. Im Fokus stehen unter anderem:

  • die Symptome
  • der bisherigen Krankheits-/ Therapieverlauf
  • Vorerkrankungen, Medikamente, Operationen
  • Erwartungen an die Therapie

 

DIE UNTERSUCHUNG BEI DER OSTEOPATHIN

Danach nimmt sich der Therapeutin ausreichend Zeit für die körperliche Untersuchung.

 

DAS VORGEHEN BEI OSTEOPATHISCHEN BEHANDLUNGEN

Die Osteopathin wendet verschiedene Techniken an, um die identifizierten Einschränkungen bzw. Störungen zu behandeln:

  • Mobilisation von Muskulatur und Gelenken
  • myofasziale Techniken zur Behandlung von Muskulatur und Faszien
  • Mobilisationstechniken für das Bindegewebe und anatomischer Strukturen

Zwischen den einzelnen Techniken wird wiederholt kontrolliert, ob es zu einer Verbesserung der Schmerzen und Symptome bzw. Reduktion der Bewegungseinschränkungen kommt. Zur Behandlung gehört auch die Nachruhzeit am Ende.